ManiMatterFestival 2017

Wetterglück, volles Haus und tolle Gäste

 

Wir sagen Danke für einen tollen Abend am 4. August. Eine stimmige Sache war's im Innenhof des Burgerspittel/Generationenhaus Bern: Christoph Simon hat mit seinen Texten und seinem Auftritt das Publikum - der Ausdruck ist durchaus gerechtfertigt - gefesselt. Die Mannen von Troubas Kater haben druckvoll und tiefschürfend für Stimmung gesorgt. Und Bernhart Matter-Spezialist Heiner Halder hat humorvoll unseren Horizont erweitert. Und dann das Wetterglück: Ein Sommerabend, wie man ihn sich wünscht: Nicht zu warm, nicht zu frisch, genau richtig zum lange sitzen oder stehen bleiben.

Blick ins Publikum im Burgerspittel Bern während des ersten Sets von MatterLive

Sommernacht über dem Innenhof: Die wilden Mannen von Troubas Kater heizen mächtig ein.

MatterLive und musicline präsentieren:

Mani Matter Festival 2016

Das war der Geburtstagsabend zum 80sten

Das Publikum war super - ganz im Gegensatz zum Wetter: Das war richtig mies. Trotzdem war das 11. Mani Matter Festival ein richtig schönes Fest. Hunderte haben sich an den Künstlern Trummer, Jan Repka aus Tschechien, Manuel Stahlberger, Knäck und MatterLive erfreut. Der neue Austragungsort Burgerspittel/Generationenhaus ist perfekt für den Mani Matter-Geburtstagsabend. Auf der kleinen Schanze wären wir vermutlich weggeweht worden. Und der Schlussgig in der Kapelle, wohin wir uns glücklicherweise vor dem heftigen Regen in Schutz bringen konnten, was ziemlich intensiv. Grosses Merci an alle Beteiligten! Bildergalerie weiter unten.  

Der Schlusspunkt des Konzertabends: Knack, Nick Perrin, Ueli Schmezer, Michel Poffet, Andi Pupato in der Kapelle des Burgerspittels. Gemeinsam präsentierten sie den Song "Däne wos guet geit".
Der Schlusspunkt des Konzertabends: Knack, Nick Perrin, Ueli Schmezer, Michel Poffet, Andi Pupato in der Kapelle des Burgerspittels. Gemeinsam präsentierten sie den Song "Däne wos guet geit".

Auch bei Regen eine wunderschöne Kulisse: Der Burgerspittel bzw. das Generationenhaus. Schon beim zweiten Set fielen die ersten Tropfen - doch das Publikum blieb standhaft. Erst als der Regen heftig wurde, mussten wir uns in die Kapelle zurück ziehen.

Die schönsten Bilder des Mani Matter Festivals 2016 - fotografiert von Michael Meier, Thun.

In der Reihenfolge der Auftritte: Trummer - MatterLive mit Andi Pupato - Jan Repka - Manuel Stahlberger - MatterLive mit Andi Pupato und Knackeboul.

Es war ein ganz besonderes Mani Matter Festival am 4.8.16: Matter wäre an diesem Tag 80 Jahre alt geworden. Hier das Plakat zum Jubiläumsabend.

Das war unser ManiMatterFestival 2015

... mit Wortkünstler und Bärner-Gring Matto Kämpf und MatterLive!

So schrieb die Aargauer Zeitung am 10.8.15 über das ManiMatterFestival

... Das Spezielle: So durchmischt ist das Publikum bei kaum einem anderen Kulturevent – während ihn die Älteren wohl selbst mal live gesehen haben, waren die Jüngeren zum Zeitpunkt seines tragischen Todes noch nicht mal auf der Welt. Mani Matter verbindet. Welcher andere Schweizer Künstler kann dies schon von sich behaupten? Und so trällerte das Publikum beim «Sidi Abdel Assar vo El Hama», beim «Noah» oder beim «Alpeflug» mit. Nur die wenigsten hatten «Hemmige».   

Auch wenn die Lieder vor über vierzig Jahren geschrieben wurden: An Aktualität haben sie kaum eingebüsst. Zwar kostete das Autoradio laut Matter damals noch «1000 Stutz», aber spätestens beim Song «Dene wos guet geit» fühlte man sich unweigerlich an die aktuelle Flüchtlingskrise erinnert...

Dynamit».

                                                                          ... fotografiert vom Berner Fotografen Sam von Dach.

ManiMatterFestival 2014: die schönsten Bilder

mit dem Slam Poeten Adrian Merz und Ueli Schmezer's MatterLive

Das ManiMatterFestival 2013 in Bildern

mit Heinz de Specht, Biograph Wilfried Meichtry und MatterLive

Das war das ManiMatterFestival 2012 auf der Kleinen Schanze Bern

Gibt es ein Festival mit schönerer Kulisse?
Gibt es ein Festival mit schönerer Kulisse?

Die besten Bilder vom ManiMatterFestival 2012

 

 

 

Das traditionelle Geburtstagskonzert zu Ehren des grossen Berner Liedermachers findet auch dieses Jahr am 4. August wieder statt. Eintritt frei. Es soll wiederum ein Volksfest werden. MatterLive und Gäste freuen sich auf Euch!

Bitte weiter sagen!

 

 

Der traditionelle Geburtstagsabend diesmal mit:

 

- King Pepe. Der Berner Liedermacher präsentiert seine einzigartige Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Chansons (www.kingpepe.ch)

 

- Simon Chen, Spoken Word & Slam Poetry – Wortakrobat & seit Kindesbeinen ein grosser Bewunderer von Mani Matter (www.simonchen.ch)

 

-und Ueli Schmezer’s MatterLive, der wilden MM-Coverband, die seit Jahren auf Matter Spuren wandelt und heuer diverse neue Interpretationen präsentiert.

 

F Das ManiMatterFestival wird seit Jahren auch von zahlreichen gehörlosen Personen besucht. Der Verein MUX (Musik und Gebärdensprache) übersetzt den Konzertabend wiederum in Gebärdensprache. www.mux3.ch

 

Barbetrieb & Foodcorner ab 18.00

 

unterstützt durch:

 

 

 

und